Faculty of Economics (German)

HOMEUndergraduate Programs General InformationFaculty of Economics (German)

Faculty of Economics (German)

German

Die wirtschaftliche Fakultät hat ihren Ursprung in der höheren Handelsfachschule Takamatsu, die 1923 gegründet wurde.

Die Fakultät besteht aus drei Abteilungen.

  • Wirtschaftswissenschaft
  • Betriebswirtschaft und Rechnungswesen
  • Regional- und Sozialsysteme

Die drei Abteilungen haben einige größere Kurse.
Die Abteilung Wirtschaftswissenschaft hat zwei größere Kurse.

  • Wirtschaftstheorie und Informatik
  • Wirtschaftspolitik

Die Abteilung Betriebswissenschaftslehre und Rechnungswesen hat drei größere Kurse.

  • Management
  • Rechnungswesen
  • Produktentwicklung und Kundenverhalten

Die Abteilung Regional- und Sozialsysteme hat zwei größere Kurse.

  • Stadt- und Regionalanalyse
  • Gesellschaften und Kulturen der Welt

Absolventen aller Abteilungen arbeiten aktiv in verschiedenen Bereichern der Wirtschaft, der Regierung und der Hochschulausbildung.

Studenten können verschiedene Vorlesungen und Fremdsprachenkurse aus ihrer und auch aus den anderen zwei Abteilungen hören. Einführungskurse werden für Studenten im 1. und 2. Studienjahre angeboten, während für Studenten der Oberstufe (3. und 4. Studienjahr) Seminare obligatorisch sind. Man kann auch Vorlesungen aus der juristischen Fakultät frei hören.

Studenten, die alle Voraussetzungen erfüllen, wird der akademische Grad eines Dipl.-Volksw. (B.A.in Economics) verliehen.

Die Abteilung Wirtschaftswissenschaft hat zwei Lehrstühle:

  • Wirtschaftstheorie und Informatik
  • Wirtschaftspolitik

Die Abteilung Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen hat vier Lehrstühle:

  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Organisation und Management
  • Rechnungswesen
  • Wirtschaftsinformatik

Die Abteilung Regional- und Sozialsysteme hat drei Lehrstühle:

  • Regionalwissenschaft
  • Gesellschaften und Kulturen
  • Information und Kommunikation

Interessierte Absolventen können noch weiter studieren und nach zweijährigem Studium mit dem akademischen Grad eines "M.A. in Economics" abschließen.

Zur Fakultät gehört auch das Forschungsinstitut für Wirtschaftswissenschaften, das eine Zeitschrift, die "Kagawa University Economic Review" herausgibt und Lehrkräfte und Studenten der wirtschaftlichen Fakutlät in ihrer wissenschaftlichen Arbeit unterstützt.

Die wirtschaftliche Fakultät bietet berufstätigen Studenten auch ein Abendhochschul-Programm an. Sie sollten beachten, dass die Teilnahme von Ausländern an diesem Programm nur mit einem entsprechenden Visastatus möglich ist.